Warum

Responsible
Leadership

Unsere Mission
Wie wir

Inspirieren

mehr
Wie wir

Vernetzen

mehr
Wie wir

Investieren

Mehr
Wer

Unser Team

mehr
Ben PowellEntrepreneurship
Portrait

How to Unlock the Power of Entrepreneurship

Tweet der Woche

🇩🇪BMW Foundation #GlobalTalk with former German Foreign Minister Joschka Fischer and former Minister of the Armed Services in France @GoulardSylvie . More than ever, Europe needs the #leadership of two strong partners: Germany and France.🇫🇷

Programm

  • Santiago de Chile
    09.
    Dez
    12.
    Dez
    2017
    Responsible Leaders Forum

    Responsible Leaders Forum Lateinamerika

    Dank unserer Arbeit in Lateinamerika in den letzten fünf Jahren ist das Responsible-Leaders-Netzwerk in der Region auf 100 Mitglieder angewachsen und wir haben 40 Organisationen in 13 Ländern als Partnerorganisationen gewonnen. Mit unserem Responsible Leaders Forum in Chile wollen wir dieses Netzwerk weiter stärken und ausbauen. Eingeladen sind Führungskräfte aus aller Welt, damit sie Leadership-Instrumente erfahren und das Potenzial der Nachhaltigen Entwicklungsziele für gesellschaftliche Verantwortung und Leadership erkunden können. Das Forum rückt die Persönlichkeit, Expertise und Kreativität jedes einzelnen Teilnehmers in den Mittelpunkt und schafft somit ein günstiges Umfeld für gegenseitiges Lernen und Netzwerken. Darüber hinaus kooperieren wir mit dem Internationalen Festivals für Soziale Innovation (fiiS), das vor dem Forum stattfindet und Gelegenheit bietet, Innovatoren aus ganz Lateinamerika kennenzulernen.

  • Mumbai
    06.
    Feb
    09.
    Feb
    2018
    Pro Bono

    Global Pro Bono Summit 2018

    Der Global Pro Bono Summit 2018 in Mumbai wird veranstaltet von iVolunteer in Zusammenarbeit mit der BMW Foundation Herbert Quandt, der Taproot Foundation und dem Global Pro Bono Network.

    Der jährliche Global Pro Bono Summit ist ein ausgewähltes Treffen von Pro-bono-Führungskräften aus aller Welt mit dem Ziel, Erfahrungen auszutauschen und Strategien für die weitere Verbreitung der Pro-bono-Bewegung zu entwickeln. Vertreter von Wirtschaft und Politik diskutieren gemeinsam mit Stiftungs- und NGO-Mitarbeitern und Intermediären über innovative Ansätze und das globale Potenzial der Bewegung.

    Inhaltlich beschäftigt sich der Summit unter anderem mit sektorenübergreifenden Partnerschaften und ihrer Wirkung auf lokaler bzw. kommunaler Ebene, dem Potenzial von Pro bono für die Führungskräfteentwicklung innerhalb von Unternehmen und NGOs sowie der zunehmenden Digitalisierung und anderen Innovationen innerhalb der Pro-bono-Bewegung.