Verantwortung, Vertrauen und Versöhnung in Post-Konflikt-Gesellschaften

Beim 9th BMW Foundation Global Table, der in Partnerschaft mit dem Auschwitz Institute for Peace and Reconciliation in Bogotá, Kolumbien, veranstaltet wird, soll untersucht werden, welche Faktoren entscheidend sind, um Post-Konflikt-Gesellschaften in eine friedliche Zukunft zu führen. In einem offenen Dialog sollen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit zwischen lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Akteuren entwickelt werden. Darüber hinaus soll ausgelotet werden, wie es gelingen kann, dass sich ehemalige Konfliktparteien versöhnen und Verantwortung für die von ihnen begangenen Gräueltaten und Regierungsversäumnisse übernehmen und wie sowohl das Vertrauen der Menschen untereinander als auch in den Staat wiederhergestellt werden kann.

Comments

Comments are currently hidden.

Loading