Team — Berlin

Ilka Hennet

Programm
+49 30 3396 3529
Image of

Wer ist dein Held?

Artemisia Gentileschi.

Über Ilka Hennet

Ihre Leidenschaft für Netzwerke kann Ilka Hennet in ihrer Arbeit bei der BMW Foundation Herbert Quandt seit 2009 voll ausleben – vor allem in der Organisation und Konzeption von Responsible-Leadership-Formaten und dem Aufbau der regionalen Netzwerke der Stiftung, zurzeit mit dem Fokus auf Europa. Dabei kommt ihr nicht nur ihr Talent beim Aufbau zwischenmenschlicher Beziehungen zugute, sondern auch ihr interdisziplinäres Studium der angewandten Kulturwissenschaften.

Erste Berufserfahrungen sammelte Ilka bei der Organisation internationaler Rekrutierungsveranstaltungen einer Kölner Personalberatung. Nach ihrem Umzug nach Berlin optimierte sie die Arbeitsabläufe eines internationalen Architekturbüros und ergänzte dessen externe Kommunikation mit Kunst- und Dialogveranstaltungen. Wenn andere noch mit Post-it-Notizen jonglieren oder digitale Zettelstapel sortieren, hat Ilka bereits die Hälfte ihrer übersichtlichen To-do-Liste abgehakt und nebenbei proaktiv ein paar Probleme gelöst. Natürlich bevor andere sie überhaupt als solche erkannt haben. Das stetig wachsende Netzwerk der BMW Foundation Herbert Quandt ist für sie vor allem ein exzellentes Instrument, um Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, die dann gemeinsam viel mehr erreichen können.

Nach Anfängen in der Schweiz und Umzügen in sieben weitere Städte zwischen Seattle und Köln ist sie nun seit 2001 mit ihrer Familie in Berlin-Kreuzberg sehr sesshaft geworden. Geblieben ist die Lust auf Reisen und die Begeisterung für Kunst aller Epochen – mit Ausnahme der Romantik.