Pro bono ist für uns ein Instrument, mit dem wir Fach- und Führungskräfte in professionelles ehrenamtliches Engagement führen. Sie stellen ihre Fähigkeiten für gemeinnützige Organisationen in den Dienst einer guten Sache – pro bono, also ohne dafür bezahlt zu werden. Denn die meisten NGOs haben nicht die Ressourcen, um sich die Dienstleistungen von Profis einkaufen zu können.

2012 haben wir zusammen mit der US-amerikanischen Taproot Foundation das Global Pro Bono Network gegründet. In diesem Netzwerk kommen Pro-bono-Vermittler aus der ganzen Welt zusammen. Sie stellen die Verbindung zwischen gemeinnützigen Organisationen und Führungskräften her. Das Netzwerk umfasst aktuell 48 Organisationen aus 31 Ländern.

Mit der kontinuierlichen Unterstützung des Netzwerks und dem jährlich stattfindenden Global Pro Bono Summit möchten wir ehrenamtliches Engagement von Führungskräften auf der ganzen Welt fördern.