Warum

Responsible
Leadership

Unsere Mission
Wie wir

Inspirieren

mehr
Wie wir

Vernetzen

mehr
Wie wir

Investieren

Mehr
Wer

Unser Team

mehr
Header2
Responsible Leadership

„We See Leaders as a Significant Lever for Change“

Tweet der Woche

During the next three days, German foundations are presenting their work at the #DST19 in Mannheim. Read this interview with our member of the board, Markus Hipp, to get an insight into our global activities.
https://twentythirty.com/responsible-leadership/

Karriere

Network Organizer Afrika (Süd- und Ostafrika)Mehr
Network Organizer EuropaMehr

Programm

  • München
    04.
    Jul
    2019
    Political Participation

    Global Talk: Jetzt sind Frankreich und Deutschland gefragt!

    Europa hat gewählt – und sich mit hoher Wahlbeteiligung und klarem Votum für die pro-europäischen Parteien zu einer starken Union bekannt. Nun sind Frankreich und Deutschland als traditioneller Motor der EU am Zug. Von den beiden Ländern wird erwartet, dass sie verantwortungsvoll Führung übernehmen und die nächsten Schritte der Europäischen Integration gemeinsam mit den anderen Mitgliedsländern auf den Weg bringen.

    Es stehen dabei viele Fragen im Raum: Können Frankreich und Deutschland den Schwung der Europawahlen für die gemeinsame Neuausrichtung der EU nutzen? In welchen Politikfeldern kann dies gelingen? Wie sieht in der aktuellen Situation Responsible Leadership aus?

    Sabine Thillaye (LREM – La Republique en Marche), Präsidentin des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten der Europäischen Union in der französischen Nationalversammlung, und der Europaabgeordnete Markus Ferber (CSU) werden über die Chancen und Notwendigkeit einer starken deutsch-französischen Zusammenarbeit in der BMW Welt diskutieren.

  • München
    23.
    Jul
    2019
    Denkraum

    Denkraum: Gutes Leben und nachhaltige Städte 2030

    Teilhabe, Klimawandel, Gesundheit und Mobilität: In Städten verdichten sich viele globale Probleme wie unter einem Brennglas. Genau deshalb können dort Lösungen entwickelt werden, um das Nachhaltige Entwicklungsziel #11 der UN 2030 Agenda zu erreichen. Mit unserem Denkraum zum Thema „Gutes Leben und nachhaltige Städte 2030“ möchten wir als Stiftung unseren Beitrag dazu leisten:

    Die Stadt als Ort von Lösungen: Bei unserem Denkraum wollen wir in die vielschichtigen Dimensionen dieses Themas tief eintauchen. Das Nachhaltige Entwicklungsziel #11 – „Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen“ – gibt dabei den Teilnehmern ein positives Szenario vor. Wir laden unsere Gäste ein, über das Übliche hinauszudenken. Wie sieht Responsible Leadership mit Blick auf unser Gemeinwohl und das Leben in nachhaltigen Städten aus?

  • Johannesburg
    19.
    Sep
    22.
    Sep
    2019
    Responsible Leaders Forum

    Responsible Leaders Forum Südafrika

    Bei diesem Treffen wollen wir verschiedene Stimmen zu den Herausforderungen und Innovationen in Afrika und darüber hinaus zu Wort kommen lassen. Afrika, ein Kontinent mit sehr unterschiedlichen Kulturen und Ländern, befindet sich derzeit in einem tiefgreifenden Wandel, der durch große Fortschritte in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Unternehmertum und Zivilgesellschaft beschleunigt wird. In Afrika, wie auch auf der ganzen Welt, hängt dieser Fortschritt von Führungskräften ab, die bereit sind, Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen.