Warum

Responsible
Leadership

Unsere Mission
Wie wir

Inspirieren

mehr
Wie wir

Vernetzen

mehr
Wie wir

Investieren

Mehr
Wer

Unser Team

mehr

Tweet der Woche

Congratulations to Responsible Leader ⁦@elsamariedsilva⁩ ⁦@pinthecreep⁩ for winning the #SDGAwards in the Visualizer category! You deserve it well👏🏼

Karriere

Network Organizer Afrika (Süd- und Ostafrika)Mehr
Network Organizer EuropaMehr

Programm

  • Marseille
    13.
    Jun
    16.
    Jun
    2019
    BMW Foundation Global Table

    Building the Code for Resilient Societies

    In einer Zeit rasanten gesellschaftlichen und digitalen Wandels bietet der nächste BMW Foundation Global Table in Marseille Führungspersönlichkeiten die Möglichkeit, über ihre Rolle bei der Gestaltung des digitalen Wandels nachzudenken, damit dieser nicht elitäre Strukturen reproduziert, sondern inklusiv und zum Nutzen aller ist.

    Das individuelle Engagement von Menschen in Führungsverantwortung trägt zum positiven gesellschaftlichen Wandel im Sinne der Agenda 2030 der Vereinten Nationen bei. Indem wir uns weltweit für mehr Führungsverantwortung einsetzen, fördern wir die persönliche und systemische Entwicklung hin zu einer friedlichen, gerechten und nachhaltigen Zukunft. Dazu schaffen wir mit Veranstaltungen wie z.B. dem Global Table Räume, in denen sich Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Wissenschaft und Kultur gegenseitig inspirieren, ihr Engagement weiterzuentwickeln.

  • München
    23.
    Jul
    2019
    Denkraum

    Denkraum: Gutes Leben und nachhaltige Städte 2030

    Teilhabe, Klimawandel, Gesundheit und Mobilität: In Städten verdichten sich viele globale Probleme wie unter einem Brennglas. Genau deshalb können dort Lösungen entwickelt werden, um das Nachhaltige Entwicklungsziel #11 der UN 2030 Agenda zu erreichen. Mit unserem Denkraum zum Thema „Gutes Leben und nachhaltige Städte 2030“ möchten wir als Stiftung unseren Beitrag dazu leisten:
    Die Stadt als Ort von Lösungen: Bei unserem Denkraum wollen wir in die vielschichtigen Dimensionen dieses Themas tief eintauchen. Das Nachhaltige Entwicklungsziel #11 – „Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen“ – gibt dabei den Teilnehmern ein positives Szenario vor. Wir laden unsere Gäste ein, über das Übliche hinauszudenken.

    Wie können wir unser Zusammenleben in Städten partizipativ und ressourcenschonend gestalten? Wie können Wirtschaft, Investoren und Gesellschaft zu einer „new economy“ und somit zur Transformation konventioneller Verwaltungs-, Regierungs-, und Finanzierungsformen beitragen? Welche innovativen Ideen und Geschäftsmodelle sind dabei die entscheidenden Treiber? Kurz: Wie sieht Responsible Leadership mit Blick auf unser Gemeinwohl und das Leben in nachhaltigen Städten aus?