Achieving the 2030 Agenda – Rethinking Global Partnerships for Sustainable Development

Es sind zwei Grundüberzeugungen, auf denen die Agenda 2030 der Vereinten Nationen fußt: Globale Herausforderungen lassen sich nur gemeinsam lösen. Und: Klimapolitik, nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung sind untrennbar miteinander verwoben. Bei dieser Zukunftsbrücke wollen wir den Fragen nachgehen, wie die Nachhaltigkeitsziele in Deutschland und China verstanden werden und welche neuen Wege und Partnerschaften uns schneller ans Ziel bringen. Dabei geht es um die Rollen von Nationalstaaten und von neuen Multi-Akteurs-Partnerschaften aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Vor allem aber auch um die Verantwortung, die Individuen und Führungspersönlichkeiten eine faire und nachhaltige Gesellschaft übernehmen.

.
Loading

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahren Sie hier mehr zum Einsatz von Cookies auf dieser Webseite. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close