Future Has Arrived – How Do We Prepare for the AI Era?

Amerikaner und Chinesen ringen um die künftige Vorherrschaft im Feld der künstlichen Intelligenz. Welche Chancen bieten sich da noch für Europa und Deutschland? Die Zukunftsbrücke 2018 nimmt sich der Schlüsseltechnologie dieses Jahrhunderts aus einer deutsch-chinesischen Perspektive an. In der Hochburg der chinesischen KI-Industrie in Hangzhou werden 30 junge deutsche und chinesische Führungskräfte Unternehmen wie Alibaba und NetEase besichtigen und untereinander und mit Experten intensiv über Chancen von künstlicher Intelligenz und deren Auswirkungen in Dialog zu treten. Neben politischen und ökonomischen Aspekten werden auch gesellschaftliche Fragen beleuchtet.

Die Zukunftsbrücke 2018 findet vom 14. bis zum 20. Oktober 2018 in Hangzhou und Shanghai statt. Sie ist ein Projekt der Stiftung Mercator und der BMW Foundation Herbert Quandt in Kooperation mit dem Allchinesischen Jugendverband.

Ziel der Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus – ist der Aufbau eines aktiven, intersektoralen Netzwerks junger Führungskräfte aus China und Deutschland. Dieses persönliche und professionelle Netzwerk soll einen entscheidenden Beitrag zu einer zukunftsfähigen und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Partnerschaft zwischen beiden Ländern leisten.

.
Loading

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahren Sie hier mehr zum Einsatz von Cookies auf dieser Webseite. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close