Renata Faria

Regional Network Organizer
+55 11 9944 12665
Image of

Über Renata Faria

Als Mitglied des Responsible-Leaders-Netzwerks hat Renata seit 2011 viele wunderbare Menschen aus dem Netzwerk und bei der BMW Foundation kennengelernt. Das hat sie dazu bewogen, sich für das Netzwerk und die Stiftung zu engagieren, zuerst als Network Driver und seit April 2020 als Network Organizer für Lateinamerika.

Als Biologin begeistert sie sich für Menschen und die Natur. Dank ihres Master-Abschlusses in Umweltwissenschaften bot sich ihr die unglaubliche Chance, einige Zeit mit einer indigenen Gruppe im Amazonas zu leben, die erst vor kurzem kontaktiert worden war. Renata lernte so viel von ihnen, dass sie beschloss, auch darüber hinaus mit unterschiedlichen ethnischen Gruppen im brasilianischen Amazonasgebiet zu arbeiten. Sie war als Beraterin für soziale und Umweltprogramme tätig und koordinierte ein paar Jahre lang das größte Landmanagement-Programm für indigene Gebiete in Brasilien.

Da ihr viel daran liegt, Menschen und soziale Innovationen zu verknüpfen, gründete sie eine internationale Bewegung für Meditation im öffentlichen Raum namens MeditaNaRua (Meditation auf der Straße). Die Bewegung hat bislang Menschen unterschiedlichster Kulturen, Altersgruppen und Lebenswelten in 116 Städten in 19 Ländern weltweit zusammengebracht.

Als Leiterin von Meditations-Workshops für Führungskräfte und bei internationalen Festivals für soziale Innovationen wurde ihr bewusst, dass Meditation nicht nur ein Instrument für persönliche Veränderungen ist; sie hat auch das Potenzial, eine friedlichere und gerechtere Welt zu schaffen. Ändern sich die Menschen, ändern sich auch die Gesellschaften.

Neben ihrer Leidenschaft für Meditation erkundet Renata gern andere Kulturen; sie liebt es Neues zu lernen, zu tanzen und Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen, vor allem am Meer oder im Wald.