Die Zukunftsbrücke: Chinese-German Young Professional Campus bringt deutsche und chinesische Nachwuchsführungskräfte aus allen Bereichen einmal im Jahr zu einem einwöchigen Campus zusammen. Ziel ist es, eine solide Basis für Kooperationen zwischen beiden Ländern zu schaffen und ein starkes Netzwerk zwischen deutschen und chinesischen Führungskräften aufzubauen.

Durch den Austausch über wirtschaftliche und politische Themen sowie gesellschaftlich relevante Fragen erweitern die Teilnehmer ihren Wissensschatz, vertiefen ihr interkulturelles Verständnis – und entwickeln im besten Fall dauerhafte persönliche Verbindungen. Wir fördern so Führungsverantwortung der Teilnehmer und stärken ihr Engagement. Dieses persönliche und professionelle Netzwerk leistet einen Beitrag zur Entwicklung einer zukunftsfähigen und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Partnerschaft zwischen Deutschland und China.

Die Zukunftsbrücke: Chinese-German Young Professional Campus ist ein Projekt der Stiftung Mercator und der BMW Foundation Herbert Quandt in Kooperation mit dem Allchinesischen Jugendverband (ACYF). Akademischer Partner des Projekts in China ist die Chinesische Akademie für Sozialwissenschaften (CASS).