Veranstaltungen

  • Lillehammer
    23.
    Jun
    26.
    Jun
    2018
    BMW Foundation Global Table

    Durch Dialog resiliente Gesellschaften schaffen

    Friedliche und demokratische Gesellschaften werden derzeit zunehmend fragiler und instabiler. Ein wichtiger Faktor in dieser Entwicklung ist das wachsende Misstrauen der Bürger untereinander, aber auch der Vertrauensverlust zwischen Bürgern und staatlichen Institutionen. Ein Weg zur Wiederherstellung des Vertrauens ist der gemeinsame Dialog. Um dieses wirkungsvolle gesellschaftliche Instrument voranzutreiben und zu verbessern, spielen Führungskräfte eine wichtige Rolle.

    Der 12th BMW Foundation Global Table findet in Partnerschaft mit dem Nansen Center for Peace and Dialogue während des Lillehammer Dialogue City statt. Ziel der viertägigen Veranstaltung ist es, ein tieferes Verständnis dafür zu bekommen, warum einige Stimmen in unserer Gesellschaft nicht ausreichend gehört werden und wie sich der urbane Raum und die öffentliche Debatte aufgrund von selbstorganisierten Bürgerdialogen verändern. Wir wollen wirksame Wege identifizieren, wie sich durch Dialog Vertrauen aufbauen und Konflikte verhindern lassen.

  • Marseille
    28.
    Jun
    01.
    Jul
    2018
    Responsible Leaders Forum

    Responsible Leaders Forum Mediterranean

    Die Hafenstadt Marseille verbindet die MENA-Region und Südeuropa. Zudem verkörpert sie die gemeinsame Kulturgeschichte und die komplexen Zusammenhänge der Mittelmeerregion. Beim BMW Foundation Responsible Leaders Forum Mediterranean möchten wir über die Dynamik und Vielfalt dieser Region und die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen reflektieren.

    Derzeit leben wir in einer Welt, in der sich Dinge schnell verändern und Menschen mehr denn je verbunden sind. Jeden Tag treffen weltweit Führungskräfte weitreichende Entscheidungen, die sich auf unsere Zukunft auswirken. Es ist an der Zeit, darüber nachzudenken, wie wir Verantwortung übernehmen, wie wir führen und wie wir gemeinsam eine bessere Zukunft schaffen können. Zusammen mit 40 Führungspersönlichkeiten aus allen Sektoren aus der ganzen Welt haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen und zu erweitern.

  • München
    05.
    Jul
    2018
    Denkraum

    Circular Economy 2030: wegweisende Allianzen für Wettbewerb und Umwelt

    Die Circular Economy ist ein alternatives Wirtschaftsmodell mit großem ökonomischen Potential für europäische Volkswirtschaften, das nicht zu Lasten der Natur und zukünftiger Generationen geht. Anders als Dänemark, Finnland, Frankreich oder die Niederlande verharrt Deutschland bisher allerdings noch in den Startblöcken.

    Beim Denkraum wollen wir diskutieren und Ideen entwickeln, wie der Weg zu einer Circular Economy gestaltet werden kann. Denn dieses Zukunftsmodell kann nur mit einer breiten und gesamtgesellschaftlichen Unterstützung gelingen.

    Die Keynote-Redner sind Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) und Thomas Rau, Unternehmer, Architekt und Visionär. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden anschließend in Gruppen mit Expertinnen und Experten diskutieren und eigene Ideen konkretisieren.